Skip to content Skip to navigation

Die Ombudsfrau und ihr Team

HOSTETTLER SOCHA Morena, Ombudsfrau

Lic. iur, Rechtsanwältin; Frau Hostettler Socha studierte Rechtswissenschaft an den Universitäten Zürich, Bern und Bologna (Zertifikat im EG-Recht). Anwaltspraktikum im Kanton Tessin (1991-1993); Juristin in der Rechtsabteilung und im Regressdienst der Ausgleichskasse des Kantons Tessin (1994-1996); Gerichtsschreiberin am Eidg. Versicherungsgericht (1996-2001); Präsidentin der III. ausserordentlichen Kammer der Eidg. AHV/IV-Rekurskommission für die im Ausland wohnenden Personen (2001-2003). Frau Hostettler ist zweisprachig (deutsch und italienisch) und betreut deshalb speziell auch die Dossiers aus der italienischsprachigen Schweiz. Sie war von September 2003 bis Ende Juli 2013 als Mitarbeiterin des Ombudsmanns tätig und seit dem 1. August 2013 hat sie die Geschäftsführung der Ombudsstelle in Luzern als Ombudsfrau übernommen.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 

SCHMUTZ Thomas

Thomas Schmutz ist Rechtsanwalt (Berner Fürsprecher). Ab dem 1. Oktober 2015 ist er der Stellvertreter der Ombudsfrau. Er war 15 Jahre lang für das Bundesamt für Sozialversicherungen in Bern tätig und zwar für die Abteilung Kranken- und Unfallversicherung, Sektion Rechtsfragen Krankenversicherung. Anschliessend übernahm er das Amt eines ausserordentlichen Richters bei der AHV/IV-Rekurskommission für Versicherte im Ausland in Lausanne. In den letzten 14 Jahren war er als Gerichtsschreiber am Bundesgericht in Luzern tätig.

GOTTRAUX Isabelle

Lic. iur. Isabelle Gottraux ist Juristin. Ihr obliegen die französischsprachigen Fälle. Frau Gottraux war von 1991-1997 Gerichtsschreiberin beim Tribunal des Prud’hommes des Kantons Genf, danach war sie für eine Rechtsschutzversicherung und zuletzt für den Rechtsdienst der Invalidenversicherungsstelle des Kantons Luzern tätig. Seit 1999 arbeitet sie für unsere Ombudsstelle in Luzern.

BRECHBÜHL Eliane

Frau Eliane Brechbühl ist Krankenversicherungs-Fachfrau mit eidg. Fachausweis. Sie war im Laufe ihrer beruflichen Laufbahn für mehrere Krankenkassen in verschiedenen Bereichen tätig. Seit Oktober 2014 arbeitet Frau Brechbühl für unsere Ombudsstelle in Luzern.

LORÉTAN Charles

Herr Charles Lorétan ist Krankenversicherungs-Fachmann mit eidgenössischem Fachausweis und Führungskraft mit eidg. Fachausweis. Ab 1983 war er für eine grosse Krankenkasse tätig und ab 1989 hat er verschiedene Kader-Funktionen übernommen. Seit 2010 bearbeitet Herr Lorétan bei unserer Ombudsstelle als Spezialist für Leistungsfragen sowohl französische als auch deutschsprachige Fälle.

SCHMID Jasmin

MLaw Jasmin Schmid ist Juristin. Erste berufliche Erfahrungen sammelte sie im Bereich Compliance einer schweizerischen Grossbank. Frau Schmid verfasste ihre Masterarbeit bei Prof. Dr. iur. Gabriela Riemer-Kafka zum Thema „Der off-label-use von Arzneimitteln und dessen Kostentragung im schweizerischen Sozialversicherungsrecht“. Frau Schmid ist seit August 2013 bei unserer Ombudsstelle tätig.

Tronto Lorena

MLaw LorenaTronto ist Juristin und beherrscht drei Landessprachen (Deutsch, Französisch und Italienisch). Das Studium der Rechtswissenschaft hat sie an der Universität Lausanne absolviert. Dort verfasste sie ihre Masterarbeit bei Prof. Dr. iur. Ghislaine Frésard-Fellay zum Thema « Die Überentschädigungsgrenze gemäss Art. 69 ATSG ». Sie ist seit Januar 2016 bei unserer Ombudsstelle tätig und bearbeitet hauptsächlich französische Fälle.

WÖRSCHING-WÜRMLI Barbara

MLaw Barbara Wörsching-Würmli ist Juristin. Zudem ist sie auch noch Physiotherapeutin (Erststudium) mit praktischer Berufserfahrung. Bevor sie zur Ombudsstelle kam, war sie im Bereich Taggeldversicherung bei einer grossen Krankenkasse tätig und später arbeitete sie als Case Managerin im Bereich Krankentaggeld- und obligatorische Krankenpflegeversicherung bei der RVK (Verband der kleinen und mittleren Krankenversicherer) in Luzern. Seit Oktober 2012 steht sie im Dienste unserer Ombudsstelle.