Skip to content Skip to navigation

Ombudsstelle Krankenversicherung

Betriebsferien

Die Ombudsstelle bleibt vom 24.07.2015 bis 09.08.2015 geschlossen.

Haben Versicherte Probleme mit ihrer Krankenkasse oder ihrem Zusatzversicherer sind sie nicht auf sich allein gestellt. Sie können unentgeltlich die Dienste der Ombudsstelle Kranken­versicherung beanspruchen. Die Ombudsstelle befasst sich mit praktisch allen Fragen und Problemen, die zwischen Versicherten und Krankenkassen auftreten können. Ihre Zuständigkeit erstreckt sich sowohl auf die obligatorische Krankenpflege­versicherung als auch auf die von den Krankenkassen oder deren Partnergesellschaften betriebenen Heilungskostenzusatz- und Krankentaggeldversicherungen.

Die Ombudsstelle Krankenversicherung befasst sich nicht mit Versicherungszweigen, welche nichts mit der Kranken­versicherung zu tun haben, selbst wenn diese durch eine Krankenversicherung vermittelt bzw. verkauft wurden und auf der gleichen Versicherungs­police wie Kranken­versicherungen aufgeführt sind. Als Beispiele seien Haushalts- Haftpflicht- oder Lebens­versicherungen erwähnt. Sind solche Versicherungen betroffen, ist der Ombudsman der Privat­versicherung und der Suva in Zürich zuständig.